Symposium der Dornier Stiftung

8. Oktober 2008 – "Warum wir kluge Kinder fördern müssen" - So lautete der Titel des ersten Symposiums der Esther und Silvius Dornier Stiftung, zu dem wir am 6. Oktober 2008 knapp 100 geladene Gäste in München begrüßen durften.

Prof. Martin Korte von der Technischen Universität in Braunschweig berichtete auf höchst unterhaltsame Weise vom derzeitigen Stand wissenschaftlicher Gehirn- und Intelligenz-Forschung und den daraus resultierenden möglichen Maßstäben für die Hochbegabtenförderung.

 
 
 

Einen spannenden Perspektivwechsel ergab die darauf folgende Podiumsdisskussion: Zwei Dornier Stipendiatinnen (Juliane Helmhold und Alumni Frau Mavi Schellenberg) berichteten von Ihren ganz persönlichen Erlebnissen und Erkenntnissen und Herr Dr. Bueb sowie Frau Dr. Flick bereicherten die Diskussion durch ihre professionelle Erfahrung.