Neuigkeiten

 
  • Daniel aus Berlin im Interview mit der Dornier Stiftung

    8. Mai 2014 – Daniel absolviert zurzeit sein Praktisches Jahr für Pharmazeuten in Berlin und verlebte die letzten zwei Schuljahre im Internat. Wir haben ihn gefragt, warum er zunächst zögerte, seine Bewerbung fürs Dornier Stipendium abzuschicken – obwohl er von der Idee, im Internat zu leben so begeistert war.   

  • Vom Helfen und Ausnutzen – Erfahrungen einer Stipendiatin in Afrika

    3. April 2014 – Claire, Dornier-Stipendiatin aus Schulpforte, hat ein spannendes Jahr in Afrika erlebt und lies uns in ihren Worten daran teilhaben: "Die Schulzeit verläuft oftmals nicht in schnurgeraden Bahnen, sondern ist zuweilen geprägt von Höhen und Tiefen, über Berge und Täler. In der zehnten Klasse, meinem zweiten Jahr an der Landesschule Pforta, häuften sich einige schulische Frustrationserlebnisse und dementsprechend waren leider auch meine Leistungen beeinträchtigt. Die Idee eines Auslandsjahres existierte schon einige Zeit...."   

  • Stimmungsvolle Auswahltagung 2014 in Sankt Afra

    27. März 2014 – An die Tage des 21. und 22. März 2014 wird sich eine Gruppe junger Menschen noch lange erinnern: 32 Schülerinnen und Schüler lud die Dornier Stiftung zur alljährlichen Auswahltagung für die Vergabe der Dornier Stipendien ein. Diesmal fand sie im malerisch gelegenen Landesgymnasium Sankt Afra in Meißen statt. Gemeinsam erlebten die Kandidaten von Freitag bis Samstag, was es heißt, in geballter Form verschiedenste Denk - und Teamaufgaben zu meistern und dabei auch noch eine Menge Spaß zu haben!   

  • Drei Bildungsexperten im Dornier Museum

    20. Februar 2014 – Über die „Schule der Zukunft“ diskutierte der Filmemacher und Erziehungswissenschaftler Reinhard Kahl am 20. Februar im Dornier Museum Friedrichshafen angeregt mit den Schulleitern Dr. Ulrike Ostermaier vom Sächsischen Landesgymnasium Sankt Afra in Meißen und Gerhard Schöll von der Bodenseeschule St.Martin in Friedrichshafen. Die Dornier Stiftung hatte den Dokumentarfilmemacher und Journalisten für eine öffentliche Diskussion zum Geheimnis guter Schulen geladen.   

  • Claude Dornier Preisverleihung mit Rap-Einlage

    20. Februar 2014 – Im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Dornier Museum Friedrichshafen verlieh die Dornier Schüler Stiftung am 20. Februar 2014 den Oberstufenschülern Dominik Albrecht aus Spaichingen, Jakob Unfried aus Überlingen und Christoph Moser aus Wurmlingen den Claude Dornier Preis 2014.   

  • Landesschule Pforta: Vier Schüler erleben Indien

    25. Januar 2014 – Vier Schülerinnen der Landesschule Pforta waren im Winter 2013 und Anfang 2014 jeweils für vier Wochen in Indien und leisteten dort unter der Obhut der Stiftung Welt:Klasse gemeinnützige Dienste. Durch die soziale Arbeit mit Kindern und in der Landwirtschaft erlebten sie das Land auf eindringliche Weise gewannen eine neue Sicht auf das eigene Leben.   

  • Veranstaltung zum Geheimnis guter Schulen am 20. Februar im Dornier Museum Friedrichshafen

    11. Februar 2014 – Was gute Schulen ausmacht und welche Auswirkungen es hat, wenn Kinder sich ihr Wissen nach eigenem Lerntempo individuell aneignen dürfen, will der renommierte Filmemacher und Erziehungswissenschaftler Reinhard Kahl mit den Schulleitern Ulrike Kegler von der Montessori Schule Potsdam, Gerhard Schöll von der Bodenseeschule St. Martin und Dr. Ulrike Ostermaier vom Sächsischen Landesgymnasium Sankt Afra auf einer Podiumsdiskussion im Dornier Museum diskutieren.   

  • Dornier Stiftung sucht neue Stipendiaten

    14. Januar 2014 – Die Dornier Stiftung hat wieder Stipendien für Internatsaufenthalte an fünf ausgewählten Schulen in Deutschland zu vergeben. Ab dem Schuljahr 2014/15 will sie circa 12 bis 15 Schülern einen Internatsbesuch ermöglichen.   

  • "Die ersten Wochen waren wie im Ferienlager" – eine Stipendiatin erzählt

    15. Januar 2014 – Frei von der Leber weg erzählte uns Regine, wie sie die ersten Wochen im Internat erlebte und wie es für sie war, plötzlich mit drei bis dato fremden Mädchen in einem Zimmer zu wohnen. Ihre Internatszeit erlebte sie in der Landesschule Pforta und betrachtet sie als die prägendste ihres Lebens.    

  • Wissenschaftler von morgen: Blitzgescheite Schüler wetteiferten um Claude-Dornier-Preis

    Zwölf Finalisten gaben ihr Bestes für einen von drei Forschungspraktikumsplätzen bei Lufthansa Technik in Hamburg

    5. Dezember 2013 – Im Schülerforschungszentrum in Tuttlingen fand unter der Obhut von Standortleiter Helmut Ruf am Wochenende vom 29. November bis 1. Dezember 2013 eine spannende Auswahltagung statt, bei der 12 Finalisten mit viel Begeisterung um den Claude Dornier Preis wetteiferten. Die drei Preisträger wurden Christoph Moser aus Wurmlingen, Dominik Albrecht aus Spaichingen und Jakob Unfried aus Überlingen. Ihnen winkt ein anspruchsvoller Projektaufenthalt mit Forschungsaufgaben bei Lufthansa Technik in Hamburg.