Schule Birklehof

Schule Birklehof
Internat und Gymnasium
D-79856 Hinterzarten/Schwarzwald


Tel.: +49 (0)7652/122-0
Fax: +49 (0)7652/122-23
ZUR WEBSITE DER SCHULE

Weiterführende Informationen und Beratung erhalten Sie telefonisch bei Frau Hegyi unter 07652/122-22

Schule Birklehof

  • Der Birklehof ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium und Internat in privater Trägerschaft, gelegen im schönen Schwarzwald in Baden-Württemberg.
  • Unterrichtet werden die Klassenstufen 5 bis 12 bis zum Abitur.
  • Das traditionsreiche Internat wurde 1932 von Kurt Hahn als Landerziehungsheim für Jungen und Mädchen gegründet und ist musisch, naturwissenschaftlich sowie sprachlich ausgerichtet.
  • Die überschaubare Internats- und Schulgemeinschaft mit ca. 150 Internatsplätzen und ca. 70 Plätzen für externe Schüler/-innen zeichnet sich durch eine persönliche Atmosphäre aus, die durch Wertschätzung und gegenseitigen Respekt geprägt ist.
  • Der Birklehof verknüpft eine anspruchsvolle schulische Ausbildung mit einer umfassenden Erziehung und Bildung der ganzen Persönlichkeit.
 

„Der Birklehof bedeutet für uns, zu lernen, mit den verschiedensten Menschen zusammenzuleben und diese auf eine einzigartige Weise kennenzulernen. Der starke Zusammenhalt, der unter den Schülern herrscht, gibt uns ein Gefühl der Geborgenheit und macht unsere Gemeinschaft aus – so wie das Vertrauen zwischen Lehrern und Schülern, das durch die tägliche Gemeinschaft in Schule und Internat entsteht.“

Elisabeth und Caroline, Birklehof-Schülerinnen


Am Birklehof lernen die Schüler nicht nur im Unterricht. Durch die Begegnung und Auseinandersetzung mit anderen entdecken und entfalten die Kinder und Jugendlichen ihre Fähigkeiten. Anforderungen hinsichtlich Rücksichtnahme, Respekt, Toleranz und nicht zuletzt die Freundschaften, die im Internatsgymnasium entstehen, sind wichtige Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung.


Leben und Lernen

Die Schule Birklehof steht für eine hervorragende schulische Ausbildung, die mit einem ganzheitlichen Erziehungsprogramm verknüpft ist. Das Konzept beruht auf der reformpädagogisch begründeten Einheit von Leben und Lernen in Schule und Internat.

Begegnung und Beteiligung

Unterricht, der Begegnung und Beteiligung herausfordert, engagierte Lehrerinnen und Lehrer, kleine Klassen und Kurse, ein Klima der Fairness und das ganzheitliche Erziehungsprogramm tragen zum erfolgreichen Lernen für Kinder und Jugendliche am Gymnasium und Internat Birklehof bei.

Geborgenheit und Unterstützung

Der Birklehof bietet seinen Schülerinnen und Schülern die Geborgenheit und Hilfe, die sie brauchen, um sich in ihrer ganzen Persönlichkeit entwickeln zu können.

Die Pädagogen spornen die Kinder und Jugendlichen an, fördern und fordern sie beim Erwerb von Qualifikationen und bekräftigen sie in der Entfaltung ihrer Potenziale.

Unter Berücksichtigung der individuellen Stärken und Schwächen steht der persönliche Erfolg einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers im Fokus des pädagogischen Handelns.

Exzellente Ausbildung

Die Schülerinnen und Schüler am Birklehof können neben Englisch, Französisch und Latein auch Spanisch lernen. Eine Vielzahl von Projekten, Studientagen und Exkursionen sowie Arbeitsgemeinschaften ergänzen und bereichern den Unterricht.

In Gemeinschafts- und Sozialdiensten und in der lebendigen Schülermitverwaltung erfahren die Jugendlichen, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Internationaler Schüleraustausch und ein Entwicklungsprojekt in Afrika verweisen in die Welt.

Individuelle Förderung

In der Geborgenheit der intakten Schulgemeinschaft werden Kinder und Jugendliche individuell gefördert, finden neben den Herausforderungen durch das Unterrichtsprogramm auch breite Entfaltungsmöglichkeiten in Musik, Theater, Kunst, Handwerk oder Sport, haben Raum, sich in der Begegnung und Auseinandersetzung mit anderen in ihrer Persönlichkeit erfolgreich zu entwickeln.



Mehr Informationen zum Birklehof gibt es unter www.birklehof.de